Therapie nach Dorn

"Auf sanftem Wege zu einem gesunden Rücken."

  • Bei der Wirbelsäulentherapie nach Dorn handelt es sich um die Erkennung und Korrektur der Wirbelsäule, des Beckens und der Hüftgelenke, wobei ebenso Verspannungen des Muskel- und Bandapparates mit in Betracht gezogen werden. Bei dieser Methode wird nicht durch ruckartige Bewegungen „eingerenkt“, das Richten erfolgt durch mehr oder weniger starken Druck des Daumens des Behandlers gegen den Dorn- oder Querfortsatz des verschobenen Wirbels, wobei der Patient aktiv durch Pendeln des Beines oder Armes mithilft.

    massage-nach-dorn-001 massage-nach-dorn-002 massage-nach-dorn-004

    Als ideale Vorbereitung für die Dornbehandlung eignet sich die Breussmassage. Die Breussmassage ist eine feine energetische Rückenmassage, die körperliche und seelische Verspannungen löst, die Regeneration unterversorgter Bandscheiben einleitet und die parallel zur Wirbelsäule verlaufende Energieleitbahn des Organs Blase und die auf ihm liegenden repräsentativen energetischen Punkte aller Organe harmonisiert.